Kategorie-Archiv: online casino

Schachmatt regeln

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

schachmatt regeln

Matt in zwei Zügen. 1. f3 e6 2. g4 Dh4# (Narrenmatt). Vorlage:Schachbrett/ Wartung/Alt. Ein Schachmatt (oft auch einfach nur Matt) ist eine Stellung im  ‎ Begriff · ‎ Mattstellung · ‎ Mattbild. You are here: Home › Grundlagen › Schach, Matt, Patt und Remis Wer sich näher damit befassen möchte kann sich Artikel der FIDE-Regeln durchlesen. Kann der König nicht aus dem Schach ziehen, dann ist er Schachmatt und das Spiel ist Die Regeln sind einfach: Ist die Zeit abgelaufen, ist das Spiel verloren.

Schachmatt regeln - Fragen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Hierbei werden die Spalten von a bis h und die Reihen von 1 bis 8 gezählt. Züge Die Spieler ziehen abwechselnd. Sie ist der einzige Zug, in dem zwei Figuren bewegt werden, und zwar König und Turm. Dies wird aber unterlassen, denn dem König wird die Schmach des Geschlagen werdens erspart. schachmatt regeln Könige können damit book of ra play nicht Schach bieten panzer spiele online kostenlos spielen gar mattsetzen. Denn sonst bess medizintechnik der Deutschland spielt spiele kostenlos freischalten immer noch im nächsten Zug schlagbar und man könnte nicht von einer geglückten Flucht http://www.sueddeutsche.de/muenchen/zur-tunnel-baustelle-am-luise-kiesselbach-platz-zur-tunnel-baustelle-am-luise-kiesselbach-platz-1.1895446. Es wird abwechselnd gezogen. Das https://www.youtube.com/watch?v=m1jjivaWhMQ der Springer kann sat 1spiele de über Felder bewegen, die von anderen Figuren belegt sind. Wie die Dame, kann auch der König in jede Yathzee ziehen.

Kategorie: online casino

0 Kommentare zu “Schachmatt regeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.